Myomzentrum

Mit unserer sehr umfangreichen Expertise auf dem Gebiet der Myome bieten wir ein besonders schonendes Verfahren zur Entfernung der Myome an.

Weder zahlreiche Myome noch die Größe der Myome hindern uns bei der Durchführung der mikro-invasiven Verfahren. 
Auch bei über 1 Kilogramm schweren Myomen, die über den Bauchnabel hinaus gewachsen sind, wenden wir die schonende Methode an.
Eine Entfernung von über 20 Myomen ist ebenfalls mit dieser Methode möglich. Treu nach dem Motto: Geht nicht gibt’s nicht! ermöglichen wir  den Erhalt der Gebärmutter, insbesondere bei Kinderwunsch.

Ein sehr großer Vorteil: Eine Vorbehandlung mit Hormonen jeglicher Art ist hierfür nicht notwendig!

Nur in Ausnahmefällen, wie z.B. zur Entfernung von 60 Myomen, führen wir einen Bauchschnitt durch.
Gebärmutter nach laparoskopischer Entfernung eines 12 cm großen Hinterwandmyoms.


Die unteren Bilder zeigen die Gebärmutter einer 43 jährigen Patientin nach Entfernung von über 40 Myomen. Die Gebärmutter ist sehr gut abgeheilt und hat eine normale Größe.  Die hellen Stelle an der Gebärmutterhinterwand sind nach Lösen von geringfügigen Verwachsungen nach Bauchschnitt entstanden.


Über 40 Myome haben wir bei dieser 43 jährigen Patientin aus Oberfranken im Mai dieses Jahres mit einem kleinen, inzwischen sehr schön abgeheilten Bauchschnitt, entfernt.


Vor der Entfernung der vielen Myome hatte die Patientin unter Blasenentzündungen und Nierenschmerzen.


Die Gebärmutter hat jetzt eine wundervolle normale Größe. Von den vielen Nähten ist an der Gebärmutter nichts zu sehen.


Das Netz, Omentum majus, hatte Verwachsungen zur Bauchdecke, Gebärmutter und zum rechten Eierstock gebildet. Diese konnten wir problemlos bei der Bauchspiegelung lösen.


Daher: Wann immer es geht Bauchspiegelung! Dann entstehen weniger Verwachsungen.